Das war 2014

Während wir im Warmen sitzen, es draußen dunkel und kalt ist und wir vom Fernweh geplagt sind, neigt sich das Jahr dem Ende. Wir blicken sehnsüchtig auf all die Wellen, die 2014 uns gebracht hat, und surfen sie im Geiste noch einmal. Ein erstaunliches Jahr, selten konnten wir so viele unglaubliche und teilweise leere Tage mit Groundswell verbuchen und auch sonst hat uns die Westküste trotz manchmal länger andauernder Flatness nicht enttäuscht. Hier sind unsere schönsten Momente an der Nordsee aus der zweiten Hälfte 2014. Vor einem halben Jahr haben wir unseren Blog begonnen und auch deshalb ist jetzt wohl der richtige Zeitpunkt für einen kleinen photographischen Rückblick. Doch wir schauen auch nach vorne und sind gespannt, welche Überraschungen 2015 bereithält.

IMG_5589

Nach wochenlanger Flatness zeigte sich die Nordsee im August für einige Tage am Stück in ihrer besten Verfassung.

 

IMG_5626

Einer der besten Swells des Jahres, mitten im Sommer!

 

IMG_5576

Kurz nach Sonnenaufgang, Vorupør im August.

 

Foto 02.09.14 05 49 37

16 Sekunden Swell im September. Nicht einmal zwei Tage waren wir da, dafür aber 14 Stunden im Wasser. Alles richtig gemacht.

 

Bunkers lieferte nicht selten die perfekten Bedingungen für spektakuläre Manöver.

 

Im Oktober gab es noch mehr Groundswell. So häufig wie dieses Jahr lief Bunkers selten.

 

Die lange Rechte, immer wieder ein Traum!

 

IMG_6717

Auch eine Sandbank hatte es uns dieses Jahr besonders angetan, mit unseren längsten je in der Nordsee gesurften Wellen.

 

Auch weiter in der Bucht machte eine Sandbank auf sich aufmerksam.

 

IMG_6972

Steil,

 

IMG_6924

Kraftvoll

 

IMG_6981

und hohl!

 

Bunkers

Die Vorhersage für den 22. Oktober versprach einen Big Wednesday für die Nordsee.

 

Groß war es, aber leider auch etwas schwabbelig.

 

Oliver machte das beste daraus.

 

IMG_6640

Ein wunderbarer Tag geht zu Ende

 

Nordseeküste

Ein grauer Tag im November. Der Herbst war warm, aber auch durch viel auflandigen Wind geprägt.

 

IMG_7432

Goldenes Licht und feine Lines, Anfang Dezember.

 

Perfekte Bedingungen und keiner außer uns im Wasser.

 

Down the line…

 

…unter einer goldenen Sonne.

 

Unser letzter Surf 2014.

 

Der wohl perfekte Abschluss.

 

Auf in ein wellenreiches 2015!

 

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Eine Antwort

  1. Pana

    Hey ihr zwei Lieben! Ich bin ja nicht so sehr Kaltwasserfan, sondern ganz froh gerade in Down Under zu surfen, aber: wunderschöne Bilder und Eindrücke habt ihr da festgehalten! Hoffe euer 2015 wird mindestens so schön! Guten Rutsch euch!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.