Daytripping

Ich bin mir nicht mehr sicher, wann das angefangen hat. Alle paar Tage sitzen wir Stunden im Auto für ein paar Stunden Leben, um am selben Abend die gleichen Kilometer von anderer Seite abzuspulen. Früher, zu dieser Zeit in der doch immer alles besser war, sind wir für Daytrips nur eben über die Grenze oder haben gleich ein ganzes Wochenende im Norden verbracht. Heute versauen wir unsere Umweltbilanz in ein paar Stunden. Vielleicht wissen wir zu viel, denn Wissen ist nicht nur Macht, Wissen ist auch Versuchung. Wir kennen die Signale, auch die Wetterdienste wissen immer mehr und vielleicht schon bald zu viel. Noch ist jeder Daytrip ein neues Abenteuer, voller Ungewissheit, voller Hoffnung und ein Tag vor der Webcam bloß verloren. Auch wenn es eigentlich nur um vor Kälte taube Hände in erschöpfter Dunkelheit und kurze Freiheit zwischen Arbeit und Kopfschütteln geht, suchen wir weiter nach der besten Welle an unseren Küsten. Ein Tag, 13 Sekunden, ein Fuß, die Nordsee, Mittwoch.

IMG_2030

IMG_2064

IMG_1901

IMG_1986

IMG_2026

IMG_1959

IMG_1925

IMG_1906

IMG_1983

IMG_2033

IMG_2008

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.