Sylt on fire

Die Worte fallen mir schwer am Tag danach. Alleine die Vorhersage hatte eine Spannung ausgelöst, die ganz Norddeutschland im zu oft zitierten Atem hielt. Würde, ja könnte es tatsächlich so groß werden? Ab auf die Insel oder war die dänische Küste nicht doch die sichere Wahl? Die Vorfreude raubte uns allen schon in der Nacht zu Sonntag mehr Schlaf als Alkohol, Musik oder Frauen das je konnten. Zwischen Hoffnung auf einen der ganz besonderen Tage und Angst vor falschen Entscheidungen brachte der erste Bilck auf die Nordsee Erleichterung. Das tidenabhängige Sylt brauchte noch Zeit, aber die lief jetzt für uns. Was dann kam ist nur mit Untertreibung oder zu vielen Superlativen in Worte zu fassen. Sylt on fire.

IMG_2321

IMG_2225

IMG_2206

IMG_2279

IMG_2289

IMG_2324

IMG_2366

Danke Sørensen für die Unterstützung.

IMG_2348

IMG_2417

IMG_2452

IMG_2487

IMG_2499

IMG_2421

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

2 Responses

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.