Vier Tage Hochsaison

Der Duft besserer Zeit liegt bereits in der Luft, doch das Neopren ist noch zu dick für so viele Bullis hinter der Düne. Nicht Erwartungen, nur innerer Druck etwas zu erschaffen, treiben uns gen Norden. Für Erinnerungen immer dabei oder greifbar digital, dass wir einmal behaupten können auch wirklich gelebt zu haben. Für Automatismen belohnt sind wir uns des eigenen Glücks noch immer bewusst. Ein ständiger Kampf zwischen Hier und immer neuen Plänen, denn der Sommer liegt vor unseren Füßen. Wir halten den Moment im Wissen, dass er geht und hoffen das beste. Vier Tage suchen wir Wellen zur Hochsaison, finden Gefallen an zu kleinen Häusern und haben noch immer Angst vor kaltem Wasser. Wir gehen nur surfen und fassen die kleinen Dinge dann in große Worte.

Unseren zweiten Artikel zu Ostern findet ihr hier: Perspektiven – Mit SD Fotografie in Dänemark

261A2103261A2127
261A1961261A2387
261A2472261A2663261A2677261A2807261A2878261A2928261A2968

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.