Partywellen

Hohe Erwartungen sind der Feind der Freude. Ohne sie hat alles eine Chance. Es ist noch lange Zeit dunkel als wir uns, viel dickes Neopren und 6 Bretter in den blauen Kleinwagen arrangieren. Kurz darauf kippt m...

Wintertraum

Es gibt diese Ideen, die zu besserer Realität werden. Wenn aus einem Herbsttrip die Geschichte eines Wintertraums wird. Es ist die Geschichte einiger Tage im November, mit bekannten Gesichtern vergangener Trips...

Sonntag: heiter bis glassy

Seit Samstagmittag sind wir in Gedanken bereits auf der Straße. Erst Sylt, dann Klitmøller oder doch nur kurz über die Grenze? Zu früh zum Denken steuere ich unseren rostigen Begleiter jetzt tatsächlich an die ...

Langes Wochenende

Gemächlich navigiere ich unser rostiges Zuhause aus der Herde der Saisonkennzeichen. Zurück auf die Straße, zu den Stränden, die noch das Gefühl versprechen. Weshalb wir immer wieder kommen. Wir suchen die Kopi...

Auf zu neuen Ufern

Noch ist die Geschichte dieses Sommers nicht geschrieben und ein Oktober im Juli macht noch keinen Herbst. Westwind bis zum Erbrechen, Wellen, die nicht nachlaufen oder halt immer woanders. Der Däne lügt da lei...

Vollversammlung

Links oder rechts? Der Blick von oben auf die surfende Vollversammlung Norddeutschlands mag keine klare Antwort geben. Egal, erstmal rein da, auch wenn aus den Zehn vom Vorabend nun schon 40 geworden sind. Ganz...

Geschichten aus Licht und Eis

Es ist schon fast Sonntag als wir beschließen am nächsten Morgen an der Küste aufzuwachen. Der Nordost wird unbeständig sein und so zählt jede Stunde, um auch diesen Trip in eine Geschichte zu verwandeln. Es...

Perspektiven – Mit SD Fotografie in Dänemark

Eine Windböe pfeift durch die Wellen und schlägt kleine Schaumkronen in die kurzen Linien der Nordsee. Die Jungs und Mädels, unsere Familie für vier Tage, suchen den gerade richtigen der dauernd variierenden Pe...

Vier Tage Hochsaison

Der Duft besserer Zeit liegt bereits in der Luft, doch das Neopren ist noch zu dick für so viele Bullis hinter der Düne. Nicht Erwartungen, nur innerer Druck etwas zu erschaffen, treiben uns gen Norden. Für Eri...