Sonne, Wellen und ein wenig Kälte

Die Tage sind schon wieder etwas länger, der Januar bereits vorbei, wir wollen schon die ersten Zeichen eines nahen Frühlings sehen. Motiviert brechen wir auf an die Ostsee, eine knappe Stunde einem monumentalen Sonnenaufgang entgegen. Keine Wolke sitzt am Himmel. Doch auch wenn ein Sonntagmorgen nicht einladender sein könnte, so erwartet uns das herbeigeredete Ende des Winters mit den niedrigsten Wassertemperaturen des Jahres. Mit einer nicht relevanten Differenz, irgendwo zwischen einem und zwei Grad, wirft die Ostsee im Februar ihre kurzperiodischen Wellen an den Strand. Wir erreichen den ersten Spot. Ein paar Mal im Jahr laufen hier kleine, saubere Lines bei Sideoffshore rein, ein Traum für schwabbelgeplagte Longboarder. Nur heute leider nicht. Also geht es weiter dahin, wo immer alle sind, wo immer etwas geht, vor allem die Strömung. Die anderen gehen ins Wasser. Ich mache nur Fotos. Mit Sonnenlicht, von schlechten Wellen und braunem Wasser. Trotzdem ein ganz gelungener Sonntagsausflug.

Sonnenaufgang Ostsee

Ostsee Wellen

Ostsee Surf

Ostsee Surf

Weissenhaus Wellen

Noseride

Longboard Ostsee

Winter Ostsee

Ostsee Surf

Surfer Ostsee

Surfer: Luis Reismann

Surfen in Deutschland

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.