Nicht gesucht, doch gefunden

Ich stehe auf dem Parkplatz mitten im Familientreffen. Ganz Norddeutschland hat zu viel Diesel verbraucht, um ein paar Tage unwiederholbare Sommertrips zu imitieren und sich der in Frankreich oder Indo erworbenen Surfskills im Nordseegrau zu versichern. Mein Fokus liegt längst auf fünf Milimetern Neopren und nordeuropäischer Küstenlandschaft. Wir haben uns nur für das kleine Abenteuer entschieden, den ersten Knick der Küste im Norden, Sandbänke, die wir zu kennen glaubten. Aufgeregt wie am ersten Tag der großen Ferien laufe ich schon vor den Anderen über allzu bekannte Sandkörner. Allein die Menge sonnenverwöhnter Wellensucher passt nicht in mein Bild des glanzvoll grauen Herbstes unserer Küste. Die kurzen Ferien ziehen noch einmal gen Norden und Dänemark überrascht mit Power und Tubes französischer dänischer Beachbreaks.

Tubes in Dänemark

IMG_1715

IMG_1710

IMG_1675

IMG_1705

IMG_1698

IMG_1649

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.