International Ocean Film Tour 2016

Die International Ocean Film Tour steht mit der Volume 3 schon fast in den Startlöchern für 2016. Wir waren bereits 2015 dabei und haben uns für ein paar Stunden heimisch gefühlt in einer Gemeinschaft der Ocean Lover, die nur selten so zusammenkommt.

International Ocean Film Tour Volume 3

Worauf können wir uns also dieses Jahr freuen? Die Ocean Film Tour bringt eine ganze Reihe an Filmen von Menschen mit, die alle auf ihre ganz eigene Weise dem Meer verbunden sind. Sieben Filme in 120 Minuten lassen uns Surfer in Sphären aus Wasser eintauchen, die uns oftmals verschlossen bleiben. Los geht es am 12. März in Hamburg. Außerdem sind im Norden folgende Städte dabei: Stralsund, Kiel, Bremerhaven und Bremen. Ein echter Wehrmutstropen ist es für uns, dass Flensburg für 2016 bisher nicht auf dem Programm steht. 2015 hat richtig Spaß (hier mehr dazu) gemacht und die Ocean Film Tour gehört einfach nach Flensburg.

Die Filme der Ocean Film Tour

View From A Blue Moon

Der am höchsten gehandelte Surfstreifen aus 2015. Wer den höchstauflösenden Film von John John noch nicht gesehen hat, bekommt hier die besten Szenen in einem zwölf minütigem Ausschnitt.

View from a Blue Moon*

 

Hola Sunshine

Ein vierminütiger Kurzfilm über Leila Hurst auf der Suche nach den Wellen und der Leichtfüßigkeit Mexikos. Wellenreiten kommt dieses Jahr nicht zu kurz.

The Other Shore

Die 66-jährige Diana Nyad durchschwimmt die 170 Kilometer breite Meerenge zwischen Kuba und Florida. Über 40 Jahre nach ihrem ersten Versuch erreicht sie in The Other Shore ihr Ziel.

My Own Private Monster

Ein Windsurfer auf der Suche nach riesigen Wellen in Tasmanien und der Herausforderung einen Spot zu surfen, in den sich nie zuvor ein Windsurfer getraut hat.

The Edge

Joe Romeiro und Bill Fisher schwimmen mit den Tieren, denen wir im Meer nie begegnen möchten. Dabei sind Haie nicht nur unser Albtraum, sondern auch eine für den Ozean lebenswichtige, aber bedrohte Spezies.

Born To

Auch die Meeresbiologin Ocean Ramsey hat sich den Haien verschrieben. Ihr Ziel ist es, zu zeigen, dass die Tiere keine Ungeheuer sind.

Sonic Sea

Das Meer ist laut. Schallexperimente, Explosionen im Meer und der allgegenwärtige Schiffslärm setzt den empfindlichen Walen zu. Möglicherweise führte das auch zu den Strandungen kürzlich im Wattenmeer (hier mehr dazu). Sonic Sea erzählt vom Kampf des ehemaligen US Navy Offiziers Ken Balcomb gegen den Lärm.

 

Mehr Infos über die International Ocean Film Tour bekommt ihr hier:

oceanfilmtour.com

Ocean Film Tour 3

*Dies ist ein Affiliate-Link zu Amazon. Ihr bekommt euren Film schnell geliefert und wir freuen uns über einen kleinen Obulus, ohne dass euch Mehrkosten entstehen. Irgendwie müssen wir es ja mittelfristig in eine Hütte am Meer schaffen.

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.