Hoher Besuch – mit Delfinen in der Ostsee

Einen Hauch vom großen Ozean brachten sie über die Ostsee. Erst Flensburg, dann Kiel, die beiden Delfine Selfie und Delfie waren für einige Wochen die Attraktion an der Ostsee. Sie machten uns Küstenbewohner eines Randmeeres für kurze Zeit zu vollwertigen Anreinern der Weltmeere. Denn wer kann schon behaupten, er habe Delfine vor der Haustür?

So sah das auch Till. Till wohnt direkt an der Kieler Förde und konnte die beiden Delfine sozusagen aus seinem Vorgarten betrachten. Doch er beobachtete die Tiere nicht bloß vom Ufer, sondern verbrachte auch im Wasser mit seinem SUP einige Zeit mit den Ostseedelfinen. Wichtig war für ihn dabei, die Delfine nicht zu bedrängen, ihnen die Initiative zu überlassen.

Doch die beiden schienen Interesse an ihrem neuen Spielgefährten zu finden. Selfie und Delfie kamen direkt an Tills SUP, glitten mit ihm durch die Förde bis das Vertrauen groß genug war und Till sogar selbst ins Wasser sprang, um mit den Delfinen in der kalten Ostsee zu schwimmen und ihre Laute im Wasser zu hören.

Ein möglicherweise einmaliges Erlebnis am heimischen Meer, denn mittlerweile haben die Delfine der Ostsee auch die Kieler Förde in Richtung Dänemark verlassen.

Alle Bilder: Peter Oberschelp

DSC_0226DSC_0265DSC_0271DSC_0275DSC_0235

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.