Wellen und Einsamkeit

Freitag. Rote Rücklichter folgen der Herde von Pendlern auf dem Weg in kalte Bürobeleuchtung und wir sind mittendrin. Auch nicht mehr als zwei Scheinwerfer im Dunkel vor zu spätem Morgengrauen. Zu wenig Schlaf ist auch auf dem Weg zu Herbstlicht und Wellen noch zu wenig Schlaf. Die Küste kommt näher und die Straßen werden enger und leerer. Hier gibt es die Einsamkeit, die wir nur mit uns teilen werden. Niemand ist hier, Peaks links und rechts in den goldenen Farben eines kurzen Tages. Rein in die Nordsee, Leben spüren durch sechs Milimeter Gummi. Eine Welle nehmen, noch eine, nichts anderes. Es macht keinen Sinn und bedeutet so viel.

Surfen an Dänemarks Westküste

IMG_2552

VW Bus an der dänischen Küste

Nordsee Barrel

IMG_2546

IMG_2642

IMG_2578

IMG_2602

IMG_2646

IMG_2675

IMG_2573

IMG_2669

IMG_2700

Blick von der Düne auf die Nordsee

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.