Sonntags Surffilm: A Road Through Galicia

Endlich mal wieder ein Sonntags Surffilm. Wenn auch eher ein Surffilmchen. A Road Through Galicia ist genau das, was wir an einem kalten, ekligen deutschen Wintersonntag brauchen.

A Road Through Galicia ist „nur“ ein Kurzfilm von knappen acht Minuten. Und doch ist es nach längerer Zeit mal wieder ein Streifen, der uns zum Schwärmen bringt. Überraschend, dass dieser Reef Film es schafft den Stil von wunderbaren kleinen Produktion zu erreichen. Entgegen dem Hochglanz-Style vergangener gesponserter Surfpornos. Was aber am Ende nur zählt: Endlose Tage und Wellen in Galicien. Orte, die sich in die Erinnerung gebrannt haben und Sehnsucht hervorrufen. Ein Roadtripp in den Südwesten Europas. Ausgetretene Pfade, die schon so viele Surfer gegangen sind und die doch noch so viel Raum zum Entdecken bieten. Galicien, wir können es kaum erwarten, dich wieder zu sehen!

Reef Ambassador Mike Lay und seine Freunde begeben sich in diesem Film von Luke Pilbeam auf den Camino de Santiago in Richtung Westen nach Galicien. Mike Lay schreibt selbst über den Trip und ihre Erlebnisse

We surfed for two hours, into the sunset, with not another human in sight but for the French couple. During those two hours my heart was thumping and wide in my chest, my head felt light and gravity seemed to ease. We were happy.

Und genau darum geht es doch. Wenn du mehr lesen willst, den kompletten Bericht über den Roadtrip findest du hier bei Reef.

Facebooktwittergoogle_pluspinteresttumblr Sharing is caring!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.